EUTB – Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung


Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos in allen Fragen zur Teilhabe.

 

  •  Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • Auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können
  • Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • Ergänzend zur Beratung anderer Stellen
  • Rat und Orientierung gebend
  • Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen

 

Eine wesentliche Rolle spielt die
Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer Counseling).

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kunstatelier Omanut berät zusätzlich noch speziell zu den Themen

 

  • Migration und Behinderung
  • Wohnen, Arbeit
  • Partnerschaft
  • Jüdische Identität
  • Sprache
  • Persönliche Zukunftsplanung
  • Veränderungen im familiären Bereich
  • Angehörigenberatung

 

Wir arbeiten in einem großen Netzwerk mit Sozialarbeitern, Psychologen und weiteren EUTB-Stellen.



Unsere lebens- und berufserfahrenen Berater*innen erreichen Sie immer vor Ort
Dienstags bis Freitags von 11 bis 15 Uhr, Montag nach Absprache. 

 

Während dieser Zeit können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren.

 

Wir sprechen Deutsch, Russisch, Hebräisch, Englisch, Französisch und Italienisch.

 

Sie finden uns in den Räumen der Kunst- und Kerzenwerkstatt Kunstatelier Omanut, 
dem jüdischen Atelier für Menschen mit Beeinträchtigungen.

 

Wir beraten Sie aber auch an einem Ort Ihrer Wahl oder per Video/Internet-Chat.

 

 

Kommen Sie vorbei, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

 

EUTB/Kunstatelier Omanut

Joachimstaler Str. 13

2. Stock, Vorderhaus

10719 Berlin 

(es befindet sich kein Schild an der Tür!)

 

(direkt am U-Bahnhof Kurfürstendamm)

 

Telefon: 030-887 133931-723

 

Chat/Video: 01520 563 19 76

 

E-Mail: eutb@zwst.org

 

Mehr unter:

www.teilhabeberatung.de